Kunde werden

Auftraggeber

Firma 1 oder Name Firma 2 oder Name
Ansprechpartner Adresszusatz
Straße & Hausnummer PLZ / Ort   
Telefon Fax
E-Mail-Adresse    
Bemerkungen

beauftragt die Auftragnehmer

Nordbrief Rostock GmbH
Zentrale
Richard-Wagner-Str. 1a
18055 Rostock
Nordbrief Rostock GmbH
Niederlassung Lübeck
Herrenholz 10-12
23556 Lübeck

mit der gewerbsmäßigen Beförderung von Postsendungen.

§ 1 Einbezogene Bedingungen
Für dieses Vertragsverhältnis gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftragsnehmers und das Preis- und Leistungsverzeichnis in der jeweils gültigen Fassung. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftragnehmers und das Preis- und Leistungsverzeichnis des Auftragsnehmers sind in das vorliegende Vertragsverhältnis einbezogen. Allein sie gelten für die Beförderungsleistungen, die Neben- und Zusatzleistungen
des Auftragnehmers.

§ 2 Lizenz
Für den Bereich der aufgrund des Postgesetzes lizenzpflichtigen Postdienstleistungen ist der Auftragnehmer Inhaber der durch die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post in Bonn erteilten Lizenz, die unter der Nummer P 03/1928 amtlich registriert ist.

§ 3 Gebiet
Der Auftraggeber betraut den Auftragnehmer mit der Zustellung seiner Briefsendungen im Postleitzahlenbereich:
17406, 17419, 17424, 17429, 17438, 17440, 17449, 17454, 17459, 17489, 17491, 17493, 17495, 17498, 17506, 17509, 18055, 18057, 18059, 18069, 18106, 18107, 18109, 18119, 18146, 18147, 18181, 18182, 18184, 18190, 18195, 18196, 18198, 18209, 18211, 18225, 18230, 18233, 18236, 18239, 18311, 18314, 18317, 18320, 18334, 18337, 18347, 18356, 18374, 18375, 18435, 18437, 18439, 18442, 18445, 18461, 18465, 18469, 18507, 18510, 18513, 18516, 18519, 18528, 18546, 18551, 18556, 18565, 18569, 18573, 18574, 18581, 18586, 18609, 21481, 21483, 21493, 21502, 21514, 21516, 21524, 21527, 22929, 22946, 22958, 22959, 22962, 22969, 23552, 23554, 23556, 23558, 23560, 23562, 23564, 23566, 23568, 23569, 23570, 23611, 23617, 23619, 23623, 23626, 23627, 23628, 23629, 23669, 23683, 23684, 23689, 23701, 23714, 23715, 23717, 23719, 23730, 23738, 23743, 23744, 23746, 23747, 23749, 23758, 23769, 23774, 23775, 23777, 23779, 23795, 23815, 23816, 23820, 23843, 23845, 23847, 23858, 23860, 23863, 23866, 23867, 23879, 23881, 23883, 23896, 23898, 23899, 23909, 23911, 23919, 23923, 23936, 23942, 23946, 23948, 23966, 23968, 23970, 23972, 23974, 23992, 23996, 23999, 24306, 24326
(zzgl. Kooperationspartner: Briefdienste der Kieler Nachrichten, des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages und der Schweriner Volkszeitung)

§ 4 Abholung, Abholtage, Abholzeit

Der Nordbrief wird, beginnend ab dem . .
an den nachfolgend bestimmten Tagen bei dem Auftraggeber die jeweils zu versendende Briefpost nachmittags in Empfang nehmen. Den Zeitrahmen der Abholung geben Sie bitte bei den jeweiligen Abholtagen an. Um auf verkehrsbedingte Verzögerungen reagieren zu können, bitten wir Sie, uns ein Zeitfenster von mindestens 45 Minuten zu nennen.
Abholtage & Uhrzeiten
Montag ab Uhr Dienstag ab Uhr Mitwoch ab Uhr Donnerstag ab Uhr Freitag ab Uhr

und/oder nach telefonischer Avisierung bis 18.00 Uhr am Vortag der Abholung.

§ 5 Fristgerechte Zustellung
Der Auftragnehmer sichert dem Auftraggeber zu, die Briefsendungen an dem der Abholung folgenden Werktag zuzustellen, sofern dem keine Zustellhindernisse (Empfänger unbekannt, Empfänger verzogen, Firma erloschen usw.) entgegenstehen oder eine termingenaue Zustellung vereinbart ist. Der Auftragnehmer garantiert die fristgerechte Zustellung nach § 425 Absatz 1 HGB.

§ 6 Zusatzleistungen

Frankierservice Posteinlieferung bei der DPAG
Die Rechnungsstellung erfolgt 14-tägig nachdem der Auftragnehmer seine Leistung erbracht hat. Der Rechnungsbetrag wird mittels Bankeinzug vom Konto des Auftraggebers abgebucht. Die Rechnungsadresse ist die oben zum Auftraggeber angegebene Adresse, sie lautet wie folgt:
Firma 1 oder Name, Vorname
Straße & Hausnummer
PLZ / Ort   
Der Autraggeber ist vorsteuerabzugsberechtigt

§ 8 Gewährleistung und Haftung
Schadensersatzansprüche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen den Auftragnehmer als auch deren Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fährlässig verursacht wurde. Im Übrigen richtet sich die Haftung nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe Anlage).

§9 Kündigung
Diese Vereinbarung wird unbefristet geschlossen. Sie ist von beiden Seiten jederzeit unter Einhaltung einer zweiwöchigen Kündigungsfrist zum Monatsende kündbar.

§10 Schriftform
Alle Änderungen und Ergänzungen dieser Vereinbarung und der einbezogenen Regelungswerke bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

§ 11 Unwirksamkeit einzelner Vertragsbedingungen
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser Vereinbarungen oder eines einbezogenen Regelungswerkes, gleich aus welchem Grunde, unwirksam sein, bleiben die übrigen Bedingungen davon unberührt. Die Vertragsparteien sind in einem solchen Falle verpflichtet, eine Regelung zu treffen, die der vertraglichen Zielsetzung der Parteien am ehesten entspricht.

Hinweis nach § 33 Bundesdatenschutzgesetz:
Personenbezogene Daten werden elektronisch gespeichert, sofern sie für die Auftragsabwicklung erforderlich sind.

Mit Absenden dieser Vereinbarung erkennt der Auftraggeber die verfügbaren Preislisten und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als Bestandteil der Vereinbarung an. Die Zustellung erfolgt gemäß den Lizenzbedingungen der Bundesnetzagentur.

Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtige(n) ich/wir Sie widerruflich, die von mir/uns aufgrund der obigen Beförderungsvereinbarung zu zahlenden Beträge bei Fälligkeit mittels Lastschrift von meinem/unserem Konto
Konto
Bankleitzahl
Kreditinstitut
IBAN
BIC
einzuziehen. Teilbeträge werden nicht eingelöst. Name und Anschrift des Kontoinhabers sind oben unter Auftraggeber angegeben.
Geben Sie bitte den Code aus der Grafik links in das Feld rechts ein.