Kunde werden

Der Auftraggeber beauftragt den Auftragnehmer gemäß der jeweils gültigen Preisliste und den jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Auftragnehmers, seine Briefpost entsprechend den Angaben vom Auftragnehmer befördern zu lassen. Der Auftraggeber bekennt, die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültige Preisliste vor Auftragserteilung zur Kenntnis genommen zu haben. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, den Auftraggeber rechtzeitig, mindestens zwei Wochen vor Inkrafttreten über Änderungen der Preisliste und der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren.
Die Zustellung erfolgt gemäß den Lizenzbedingungen der Bundesnetzagentur. Briefe an Empfänger außerhalb unserer Zustellgebiete und an Postfachadressen über geben wir zur Zustellung an die Deutsche Post AG (DPAG) zu deren Konditionen. Unter Umständen kann es auch vorkommen, dass eine Adresse, die zwar innerhalb eines Ortes unserer Liste liegt, durchaus auch einmal außerhalb unseres Zustellgebietes sein kann und dann über die DPAG zugestellt werden muss – ebenfalls zu deren Konditionen. Wir werden die Anzahl dieser Briefe so gering wie möglich halten, bitten jedoch um Verständnis.

Die Vereinbarung beginnt am:
. .

Auftragnehmer

MZV - Mecklenburger Zeitungsvertriebs-GmbH · Gutenbergstraße 1 · 19061 Schwerin

Auftraggeber

Firma
Ansprechpartner
Adresszusatz
Straße & Hausnummer
PLZ / Ort   
Telefon
Fax
E-Mail-Adresse
Internet
Vorsteuerabzugsberechtigung
ja nein

Abholzeiten

täglich (Montag-Freitag); außer an Feiertagen
Montag ab Uhr Donnerstag ab Uhr
Dienstag ab Uhr Freitag ab Uhr
Mittwoch ab Uhr nach Vereinbarung
besondere Vereinbarung
± 30 Minuten; Bestätigung abwarten!

Adressrecherche

Ist ein Empfänger nicht erreichbar (z. B. Empfänger verzogen), versuchen wir, eine neue Anschrift zu ermitteln, teilen Ihnen diese mit und unternehmen einen zweiten Zustellversuch. Bei nicht ermittelbarer Anschrift erhalten Sie den Brief zurück.
ja nein

 

Einzugsermächtigung

Hiermit ermächtigen wir Sie widerruflich, die von uns zu entrichtenden Zahlungen der anfallenden Sendungsgebühren abzüglich 2% Abbuchungsvergütung (nicht auf Auslagen) bei Fälligkeit zu Lasten unseres Kontos durch Lastschrift einzuziehen:
Konto
Bankleitzahl
Kreditinstitut


Die Rechnungsstellung erfolgt jeweils zum Monatsabschluss. Die Zustellung erfolgt gemäß den Lizenzbedingungen der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post.

Unsere AGB



Hiermit akzeptiere ich obige AGB


Geben Sie bitte den Code aus der Grafik links in das Feld rechts ein.
Ihr Ansprechpartner in Schwerin
Simone Strasche
Kundenberatung, Kundenbetreuung, Abrechnung

Telefon: 0385 / 6378 9410
E-Mail: Simone.Strasche@m-z-v.de